Bis auf Weiteres werden keine Manuskripte mehr angenommen.
Ankündigung
News
[22. September 2014]
Der BuCon in Dreieich ruft und Begedia wird wieder einen Stand haben. Wer ein phantastisches Alternativ-Angebot zur Buchmesse sucht: gefunden!
Hier geht es zur Webseite des BuchmesseCons

[22. April 2014]
Begedia wird auf der RPC in Köln am 10. und 11. Mai einen Stand haben.


->News-Archiv
Keine Ereignisse in diesem Monat.

MoDiMiDoFrSaSo


12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Pate der Verlorenen
Eigentlich wollte Phelan Delft mit den Geschäften seines Vaters nichts zu tun haben. Als er jedoch bei einem Kartenspiel die experimentelle Explorerkogge Mutters Stolz gewinnt, deren Mannschaft nur aus Neurosklaven besteht, die zudem an den aufmüpfigen Bordcomputer Mutter gebunden sind, wird Phelan mehr und mehr in eine Intrige verstrickt, die nicht nur die Unione Omertá oder seinen Vater Don Carmine betrifft.
Eine Organisation namens Spartakus plant schon seit Generationen einen Putsch gegen die Hanse und einen offenen Krieg gegen die Freien Republiken der Milchstraße.
Die Unione stellt dabei eine nicht zu unterschätzende Macht im Hintergrund dar.
Phelan ist der Schlüssel, um diese Macht zu brechen und zugleich Spartakus den Weg an die Macht über die Hanse zu ebnen.

Um den Namen seines Vaters reinzuwaschen und seine restliche Familie zu schützen, muss Phelan Delft einen Weg einschlagen, den er immer vermeiden wollte.

Er wird der Pate der Verlorenen

Pate der Verlorenen, Imperium Omertà Band 1
Dirk Ganser
Coverartist: Lothar Bauer


308 Seiten, 12,95 Euro, ISBN 978-3-9813946-5-8
Taschenbuch bei amazon, auch als eBook: kindle , ePub